Heilpraktiker (Physiotherapie)

Der direkte Zugang zur Physiotherapie ‚Äď legal und schnell. Individualisiert in der Wahl des Heilmittels, in Qualit√§t, Quantit√§t und Kombination.¬†Erweiterte physiotherapeutische Heilkundekompetenz.

PHYSIO D!RECT
Heilpraktiker/in f√ľr Physiotherapie

Vorteil f√ľr Sie:

  • Schnelle Versorgung mit Physiotherapie
  • Kompetentes Therapieteam
  • Erweiterte Therapieoptionen
physio_direct
Weitere Infos zu PHYSIO D!RECT

Zur eigenst√§ndigen Aus√ľbung der Heilkunde muss man in Deutschland entweder approbierter Arzt oder im Besitz einer Heilpraktiker-Erlaubnis sein.¬†Logop√§den, Ergo- und Physiotherapeuten, sowie Podologen geh√∂ren¬†zu der Gruppe der so genannten Gesundheitsfachberufe, die zur Krankenbehandlung grunds√§tzlich nur aufgrund √§rztlicher Verordnung befugt sind.

Seit 2010 ist es bundesweit m√∂glich, dass Physiotherapeuten die Erlaubnis zum ‚Äěsektoralen Heilpraktiker f√ľr Physiotherapie‚Äú erhalten k√∂nnen.

Diese spezialisierte Heilpraktiker-Zulassung baut auf die profunden Kenntnisse auf, die in der Physiotherapie-Ausbildung erworben werden. Diese m√ľssen um einige Wissensfelder erg√§nzt werden – vor allem erst- und differenzialdiagnostische, berufsrechtliche Kenntnisse und st√§ndige Fort- und Weiterbildungen. Denn Physiotherapeuten m√ľssen klar unterscheiden k√∂nnen, welche Beschwerden sie selbst behandeln k√∂nnen und in welchen F√§llen eine medizinische Diagnose gestellt und ein Arzt hinzugezogen werden muss.

Ein staatlich anerkannter Logop√§de, Ergo- oder Physiotherapeut braucht eine Verordnung, um einen Patienten behandeln zu k√∂nnen. Das gilt unabh√§ngig davon, wer die Behandlung bezahlt.¬†Kommt ein Patient in die Praxis, mit der Bitte um Therapie, m√ľssen die meisten Praxen diese Patienten zu einem Arzt schicken ‚Äď aus Sicht der Patienten und der Therapeuten oft unn√∂tigerweise.

Wer eine (sektorale) Heilpraktikerlaubnis hat, darf Patienten direkt, also ohne Umweg¬†√ľber einen verordnenden Arzt, behandeln. Patienten m√ľssen sich nicht durch ein √§rztliches Wartezimmer und eine Verordnungs-Diskussion qu√§len, nur um die gew√ľnschte Heilmittel-Therapie zu bekommen.

Patienten mit neuro-muskulo-skelettalen Beschwerden k√∂nnen und d√ľrfen uns, die Physiotherapeuten mit Heilpraktikererlaubnis, als erstes aufsuchen ‚Äď ohne √§rztliches Rezept, ohne vorherigen Arztbesuch, mit weniger Wartezeit.¬†Wir nehmen uns Zeit f√ľr Sie.

Wir dokumentieren Ihren Befund, der zur Diagnose f√ľhrt, und schlie√üen einen¬†schriftlicher Behandlungsvertrag mit dem Hinweis, dass die Leistungen¬†nicht (bei Patienten der GKV) bzw. nur¬†eingeschr√§nkt (bei Privatpatienten) erstattungsf√§hig sind.¬†Im Zweifelsfall raten wir, insbesondere Privatpatienten, sich bei ihrer Versicherung vor Behandlungsbeginn √ľber die H√∂he des Erstattungsanspruchs zu informieren